Bild Über uns - Bali Mandala

Über uns

Lichtzeichen Bali Mandala  Die Geschichte des Bali Mandala

Das Bali Mandala wurde von Gisela von Keiser und Rainer Grenkowitz auf gegründet und wird nun von Rainer Grenkowitz auf sehr persönliche Weise geführt.

Für Gisela von Keiser und Rainer Grenkowitz war es als Freunde und Geschäftspartner eine Herzensangelegenheit das Bali Mandala zu einem ganz besonderen Ort der Ganzheit erblühen zu lassen. Die Magie dieses Ortes inspiriert, nährt und heilte nicht nur sie selbst, sondern viele Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Ausrichtungen.

» mehr

Dabei empfanden sie es als besonderes Privileg und inneren Auftrag, das Bali Mandala ganz im Geist der kontemplativen Traditionen zu führen: Als eine Einladung zu sich selbst nach Hause zu kommen.

Im August 2019 verstarb Gisela von Keiser und Rainer Grenkowitz führt das Bali Mandala mit seinem Team ganz im Sinne des „Zu sich selbst nach Hause kommen“ weiter.

Die Geschichte des Bali Mandala ist Ausdruck davon, dass Wunder möglich sind und Träume wahr werden, wenn wir es nur wagen, gewohnte Denkschienen zu verlassen. Und so waren es nicht die beiden, die das Bali Mandala 2004 als eine Art Business-Konzept gegründet haben. Sondern es war vielmehr so, dass dieser Ort sie auf magische Weise gefunden hat.

» weniger

Bild Rainer Grenkowitz - Bali Mandala

Rainer Grenkowitz

Wer mehr über diese Geschichte erfahren möchte, hier zum Artikel von Gisela von Keiser, der in der Anfangszeit des Bali Mandala 2004 in der “Esotera” erschienen ist:  pdf-Dokument Artikel „Geheimtipp Bali Mandala” von Gisela von Keiser

Lichtzeichen Bali Mandala  Rainer Grenkowitz

Rainer Grenkowitz ist der Achtsamkeits- und Meditationstradition aus dem tibetischen Buddhismus seit Jahrzenten verbunden, ohne dass Dogmen eine Rolle spielen. Dabei ist für ihn die Antwort auf die Frage „Wofür gehst Du?“ nicht ein Endpunkt sondern ein liebevoller Weg, auf den sich jeder begeben kann. „Gut zu sich selber sein“ können wir immer wieder neu lernen.

Darüber hinaus ist er Schauspieler mit langjähriger Erfahrung sowohl am Theater, als auch in Film und Fersehproduktionen. Im Sinne der kontemplativen Tradition gründete er zudem in den achtziger Jahren zusammen mit seiner damaligen Frau Gisela von Keiser ein Zentrum am Bodensee.

» mehr

Im Jahre 2004 zog es sie nach Bali, um sich dem Bali Mandala als einem Ort des „Zu sich nach Hause kommens“ zu widmen. Rainer Grenkowitz beschreibt in seinem Buch „Goldsteins Weg ins Glück – Roman eines ungewolltes Erwachen“ , u. a. sehr eindringlich die Erfahrungen von Freude, Leichtigkeit und Jetztheit, zu denen das Bali Mandala seine Besucher und Gäste einladen möchte.

Rainer Grenkowitz leitet die abendliche Stille Meditation.

» weniger

Lichtzeichen Bali Mandala  Team

Gemeinsam mit seinen liebenswerten Team balinesischer Mitarbeiter will Rainer Grenkowitz einen auf die unterschiedlichen Bedürfnisse seiner Gäste abgestimmten Aufenthalt der besonderen Art ermöglichen.

Lichtzeichen Bali Mandala  Nachhaltigkeit

Dabei ist Nachhaltigkeit ein besonders wichtiges Anliegen. So stammen z.B. alle Mitarbeiter aus der unmittelbaren Umgebung des Dorfes. Es verbindet Rainer Grenkowitz nicht nur ein langjähriges Arbeitsverhältnis mit den Mitarbeitern, sondern – eingebunden in die Kultur und Traditionen des Dorfes – nimmt er am familiären und spirituellen Leben des Dorfes teil. Geburten, Hochzeiten, Tempelfeste und Verbrennungszeremonien spielen eine genauso wichtige Rolle, wie die gemeinsamen Aufgaben im Bali Mandala.

Darüber hinaus gehören faire Arbeitsverträge zum Verständnis von Nachhaltigkeit, ebenso wie die Unterstützung lokaler Anbieter und der Einkauf von möglichst biologischen Produkten.

Lichtzeichen Bali Mandala  Umwelt

Auch das große Thema Umwelt, bzw. Müllentsorgung hat absolute Priorität bei. Unter dem Motto “Think globally, act locally” haben sich Gisela von Keiser und Rainer Grenkowitz in den letzten Jahren intensiv für die Verwirklichung der ersten Müllabfuhr von Bondalem eingesetzt. Darüber hinaus beschäftigt Rainer Grenkowitz seit Jahren das Thema Kanal- und Flusssäuberung sowie geduldige Bewusstseinsarbeit in Sachen Mülltrennung und Wiederverwertung.

Außerdem verfügt die Anlage im Bali Mandala über biologische Sickergruben anstatt einer üblichen Kanalisation, die die Abwässer ins Meer leitet.

Schulprojekt

Lichtzeichen Bali Mandala  Umweltschule “Saraswati Environmental School”

Des Weiteren haben Gisela von Keiser und Rainer Grenkowitz  2009 das Schulprojekt „Saraswati Environmental School” ins Leben gerufen.

Wie andere Beiträge zur Nachhaltigkeit, ist auch dieses Projekt nicht aus entwicklungspolitischen Motiven am Schreibtisch erdacht worden, sondern wurde vom Leben selbst hervorgebracht.

facebook