Delfine2018-02-28T21:42:05+00:00
Bild Delphine vor dem Bali Mandala

Delfine

Bei Sonnenaufgang in traditionellen Fischerbooten Delfinen zu begegnen, ist ein besonderes Erlebnis und für viele ein unvergesslicher Höhepunkt ihres Aufenthaltes im Bali Mandala.

Wenn das Wetter es zulässt, erwartet einer unserer Fischer-Nachbarn unsere Gäste für den frühmorgendlichen Ausflug. Sicher gleiten die kleinen, Katamaran ähnlichen Boote über das stille Wasser. Währenddessen geht der nächtliche Sternenhimmel langsam in die tropische Farbenpracht der aufgehenden Sonne über.

Bild Delfinausflug am Morgen

Lichtzeichen Bali Mandala  „Lumba-Lumba“

Mit geübtem Auge halten die Fischer Ausschau. Und wenn dann plötzlich ein freudiges “Lumba-Lumba” (Delfine auf Indonesisch) alle Sinne schärft und die ersten Delfinrücken auf der goldglänzenden Wasseroberfläche auftauchen, breitet sich unweigerlich Freude aus.

Kraftvoll und elegant gleiten diese magischen Wesen durchs Wasser. Sie drehen blitzschnell einen unvermuteten Salto in der Luft, tauchen, springen, wirbeln und tanzen in spielerischer Leichtigkeit durch die Wellen.

Lichtzeichen Bali Mandala  Pfeilschnell und gelassen

Manchmal schießen große Gruppen pfeilschnell über das Wasser als könnten sie fliegen. Manchmal gleiten nur ein paar Wenige in großer Gelassenheit so langsam dahin. Dann vermischt sich dass das Plätschern des Wassers mit ihrem Atem und verbreitet einen Zauber, dem man sich nicht entziehen kann.

Wenn dann auch noch ein vorwitziges Delfinkind mit rosa Bauch einen besonders kecken Luftsprung versucht, dann steigt aus der Tiefe des Herzens einfach ein frohes Lachen auf. Gleichzeitig taucht es mit lautem Platschen wieder anmutig in die Fluten ab.

Bild Springender Delfin

» mehr

Wie kaum andere Wesen scheinen Delfine eine besondere Fähigkeit zu haben: Sie können unsere Herzen öffnen, um uns mühelos an Lebensfreude und Leichtigkeit zu erinnern. In Bali werden sie daher manchmal „Engel des Meeres” genannt. Ihre absichtslose Präsenz ist ein Segen, der als unverkennbares Strahlen zu spüren ist, wenn unsere Gäste von einer solchen Begegnung mit den Delfinen zurückkehren.

Wem die Meeresgötter besonders wohlgesonnen sind, hat vielleicht sogar das Glück die hohe Fontäne eines Wals zu entdecken oder seine majestätische Schwanzflosse langsam in den Tiefen des Meers abtauchen zu sehen.

Aber auch an Morgenden, wo weder Delfine noch Wale sich zeigen, ist die Bootsfahrt etwas ganz besonderes. Mit etwas Glück kann man im ersten Morgenlicht den Rinjani auf Lombok (drittgrößter Vulkan Indonesiens) am Horizont entdecken. Oder man kann große Schwärme fliegender Fische oder türkisblaues Meeresplankton bewundern, das wie Feenstaub glitzert. Dann erkennt man von draußen auf dem Meer staunend, wie gut versteckt das Bali Mandala im größten Palmenwald Balis eingebettet liegt.

» weniger

Bild Delfinausflug Bali Mandala
Bild Delfine am Morgen