Bali Mandala News 2/20182018-10-08T10:13:30+00:00
Bali Mandala News Nr. 3/2018

Bali Mandala News 2/2018

Oktober 2018

Liebe Freunde und Gäste des Bali Mandala,

in dieser Ausgabe unserer „Bali Mandala News“ geht es um einen heiteren Blick hinter die Kulissen, das Balinesische Neujahrsfest, an dem noch nicht einmal Flugzeuge starten und landen dürfen, den Nachwuchs von Putu Mei und so einiges mehr.

Viel Spaß beim Lesen und Staunen wünschen

Gisela von Keiser und Rainer Grenkowitz

Lichtzeichen Bali Mandala  Bilderstory: Hinter den Kulissen

Abends sollte alles schön geschmückt sein. Denn der Abend stand im Zeichen des „Tari Bali“, des Bali-Tanzes: Verschiedene Tänzerinnen würden den Balinesischen Tanz aufführen, so wie er auch in den Tempeln zu den unterschiedlichsten Anlässen zu Ehren der Götter durchgeführt wird, begleitet von einem Gamelan-Orchester.

Mangku und Punia vom Maintenence, sowie die Gardener Wayan, Ngurah und Komang Aria fingen bereits in den Morgenstunden an, die Vorbereitungen zu treffen. Denn es sollte eine prächtige Freiluftbühne gebaut werden.

Und dabei hatten sie jede Menge Spaß, wie unsere Bilderstory eindruckvoll zeigt.

Tari Bali Vorbereitung - Bali Mandala News

„Sooo genau müssen wir bauen – damit alles passt. Und wer sind wir beide eigentlich, kennt ihr uns?“

Tari Bali Vorbereitung - Bali Mandala News

„Wir sind es, Mangku und Punia!“

Tari Bali Vorbereitung - Bali Mandala News

„Halte mal höher, nicht ganz so hoch, jaa, so sieht es gut aus“

Tari Bali Vorbereitung - Bali Mandala News

„Puh, anstrengend. Erst mal Pause, haha “

Tari Bali Vorbereitung - Bali Mandala News

Endlich. Die Bühne ist fertig!

Tari Bali - Bali Mandala News

Macht sich doch gut, oder?

Und so wurde es ein wundervoller Tari-Bali-Abend. “Tari Bali” ist indonesisch und heißt “Balinesischer Tanz”.

Lichtzeichen Bali Mandala  Schon gewusst? Nach dem rauschenden Fest dürfen noch nicht einmal Flugzeuge landen.

Nyepi ist das balinesische Neujahrsfest, der höchste hinduistische Feiertag auf Bali. Jedes Jahr im März begehen die Balinesen dieses Fest, an dem der Strom abgeschaltet wird, keine Menschen auf die Straße dürfen, und noch nicht einmal Flugzeuge starten oder landen. Denn an Nyepi wird es absolut still auf Bali. So still, dass nach balinesischem Glauben die Dämonen denken sollen, dass Bali unbewohnt ist und daher weiterziehen und sich nicht auf Bali niederlassen. Mehr Informationen zu Nyepi findest Du hier.

Für uns im Bali Mandala ist Nyepi ebenfalls ein besonderer Tag. Da am Abend um 18Uhr der Strom abgeschaltet wird damit die Insel dunkel ist, stehen jede Menge Kerzen bereit und verleihen mit ihrem warmen Licht das Bali Mandala einen ganz besonderen Glanz. Die absolute Stille und Dunkelheit in der ganzen Umgebung ist einzigartig, sie und der meist wolkenfreie und somit sternenklare Himmel bilden eine perfekte Voraussetzung für innere Einkehr.

Ganz im Gegensatz zu Oggoh-Oggoh. Denn einen Tag vor Nyepi feiern die Balinesen mit selbst gebauten, bis zu mehreren Metern großen Figuren aus Pappe, Holz und Draht die Austreibung des Schlechten, den letzten Tag in balinesischen Kalender. Ein großes Spektakel, das sich kaum einer unserer Gäste bisher entgehen lassen hat.

Ein Teil der Balinesen feiert diesen Tag viel Arak, dem alkoholhaltigen Nationalgetränk Bali’s, der – selbstgemacht – aus Palmenschnaps besteht. Der offizielle zu kaufende Arak besteht dagegen aus Reisschnaps.

Aber da beide ihre Wirkung nicht verfehlen, kommt der folgende „Tag der Stille“ gerade recht um sich von den schweren Strapazen des Oggo-Oggoh-Festes zu erholen

Oggoh-Oggoh Bali Mandala

Eine Oggoh-Oggo Figur einer Banjar (Dorfabschnitt) in “unserem” Dorf Bondalem…

Oggoh-Oggoh Bali Mandala

…und die einer anderen Banjar.

Lichtzeichen Bali Mandala  Silvester schon etwas vor? Ein Jahreswechsel im Bali Mandala

Der letzte Tag des gregorianischen Kalenders ist ja bekanntlich der 31.12. eines jeden Jahres, Silvester. Haben Dich auch schon die ersten Freunde gefragt, was Du zu Silvester machst? Wenn nicht wird das sicherlich ganz bald kommen…

Ein Jahreswechsel ist, genauso wie Nyepi, etwas ganz Besonderes im Bali Mandala. Da die Balinesen andere Glaubensrichtungen und Traditionen sehr respektieren, freuen sich unsere Mitarbeiter sehr auf Silvester: So wird an manchen Jahren die Meditationshalle entsprechend geschmückt, jedoch wartet auf unsere Gäste ein Buffet der ganz besonderen Art.

Das Gefühl als Gast im Bali Mandala den Jahreswechsels bei tropisch-warmen Temperaturen statt bei Kälte und/oder Regen zu begehen ist eine besondere Erfahrung. Und wer kann schon von sich behaupten zu Neujahr eine Balinesische Massage im halboffenen Wantilan-Spa zu genießen und dabei das Meer rauschen zu hören?

Wenn auch Du den Jahreswechsel im Bali Mandala verbringen möchtest, kontaktiere uns gerne.

Wir freuen uns auf Deine Nachricht

Buchungsanfrage
Kuechencrew Bali Mandala News

Lichtzeichen Bali Mandala  Momente

Sonnenaufgang Bali Mandala

Putu Mei ist nun stolze Mutter eines Sohnes. Wir freuen uns alle sehr!

Komang Muli Bali Mandala News

Komang Muli beim Aufbau eines Open-Air Dinners für eine unserer Retreatgruppen.

Delfin Sundowner Bali Mandala News

Sonnenaufgang im Bali Mandala.